Die Infrarotheizungen geben die erzeugte Wärme hauptsächlich als direkte Infrarot-Strahlungswärme nach vorne ab. Die direkte Infrarotwärme entspricht den Wärmestrahlen, die von der Sonne abgegeben werden, deshalb wird diese Wärme als sehr angenehm empfunden. Infrarot ist im Gegensatz zu Ultraviolett absolut unbedenklich – im Gegenteil – ohne Infrarotwärme der Sonne wäre jedes Leben auf der Erde undenkbar. Erfahren Sie mehr zu den ecoheat Infrarotheizungen.

Das Prinzip der Wärmewellen

Ähnlich wie die Sonne, erwärmen Infrarotwellen direkt Menschen, Tiere und Objekte. Wegen diesen Wärmewellen fühlt es sich an der Sonne auch in der Übergangszeit und im Winter angenehm warm an – auch wenn die Luft noch eher kühl ist. Der hohe Anteil an Wärmestrahlung bei den ecoheat Classic und ecoheat Hybridheizungen sorgen für ein angenehmes Raumklima und eine Behaglichkeit, wie bei einem Kachelofen.

Prinzip der Konvektion

Die Luft wird erwärmt und steigt in den Raum auf, woraufhin sie sich dort verteilt. Dadurch werden alle Bereiche im Raum auf einen gesunden Bereich aufgewärmt. Auch der Frostschutz wird dadurch gewährleistet.

Wissenswertes über das Heizen mit Infrarotwärme
  • Vergleich Konvektionsheizung und Infrarotheizung
    Konvektion (Wärmeströmung) ist ein Mechanismus zur Wärmeübertragung von thermischer Energie von einem Ort zu einem anderen. Dieser Artikel erklärt die Unterschiede von Konvektionsheizungen und Strahlungsheizungen.